Gedanken zum Tag — 10. Januar 2024 — Mitt­woch der 1. Woche im Jahreskreis

10. Jan 2024

Die Kapelle im Wandel

Inmitten des stän­digen Wandels unseres Lebens gibt es Orte, die uns eine seltene Bestän­dig­keit und Ruhe bieten. Einer dieser Orte ist die Kapelle im St. Martinus Hospital, ein heiliger Raum, der Trost, Hoff­nung und Stär­kung gerade in schwie­rigen Zeiten der Krank­heit und Unge­wiss­heit bietet. Doch nun steht auch dieser Ort im Zeichen der Veränderung.

Die gest­rige Schlie­ßung und der bevor­ste­hende Neubau unserer Kapelle mögen auf den ersten Blick wie ein Verlust erscheinen. Doch in Wirk­lich­keit ist es eine Einla­dung, unseren Glauben auf neue Weise zu betrachten. Es ist eine Gele­gen­heit, darüber nach­zu­denken, was ein Gottes­haus wirk­lich ausmacht. Ist es das Gebäude selbst? Oder ist es nicht viel­mehr das, was in unseren Herzen geschieht, wenn wir diesen Raum betreten?

In Zeiten des Über­gangs und der Unge­wiss­heit ist es leicht, sich verloren zu fühlen. Doch gerade jetzt werden wir daran erin­nert, dass unser wahrer Halt nicht in Steinen und Mörtel liegt, sondern in der Gemein­schaft, im gemein­samen Gebet und in der Gegen­wart Gottes, die uns überall begleiten kann.

Eine Über­gangs­ka­pelle ist geplant (Erdge­schoss, im ehema­ligen Augen-OP Raum). Sie mag provi­so­risch sein, doch sie symbo­li­siert unsere Fähig­keit, das Sakrale in jedem Raum zu finden, uns anzu­passen und weiterhin Orte des Frie­dens und der Stille zu schaffen, selbst unter unge­wöhn­li­chen Umständen.

Betrachten wir also diesen Wandel nicht als Ende, sondern als Beginn einer neuen Art und Weise, unsere Spiri­tua­lität zu leben. Lassen Sie uns diesen Weg der Verän­de­rung gehen, getragen von dem Vertrauen, dass jede Verän­de­rung auch eine neue Möglich­keit zur Vertie­fung unseres Glau­bens birgt.

Möge dieses Ereignis ein Moment der Besin­nung sein; eine Einla­dung, die stän­dige Präsenz des Gött­li­chen an allen Orten und in allen Phasen unseres Lebens zu erkennen.

Chris­toph Lange
(Kran­ken­haus­pfarrer)

 


Wenn Sie, liebe Lese­rinnen und Leser, auch solche Gedanken über das Leben oder über irgend­etwas anderes haben, dann schreiben Sie es auf und schi­cken es uns. Wir geben ihre Gedanken gerne im Tages­im­puls an andere weiter. Sie können uns schreiben unter gedankenzumtag@gmx.de .

Leser interessierten sich auch für:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner