13 Minuten im Früh­ling | Stille

8. Mrz 2023

Konzerte des Musik­zuges der Frei­wil­ligen Feuer­wehr Olpe am 26. und 27. März

Am 26. und 27. März werden in der St.-Martinus-Kirche Olpe drei ganz beson­dere Konzerte zu hören sein, auf die sich der Musikzug der Frei­wil­ligen Olpe unter der Leitung von Andreas Reuber bereits seit Wochen vorbereitet.

Bei den Konzerten des Musik­zuges wird das Werk “13 Minuten im Früh­ling | Stille” aus der Feder von Alex­ander Reuber (ur)aufgeführt.

“13 Minuten im Früh­ling | Stille” gedenkt in beein­dru­ckender Weise den Opfern des Bomben­an­schlags auf Olpe am 28. März 1945 sowie allen Opfern von Krieg und Gewalt­herr­schaft. Mit einem kurzen Film von Andreas Bach­mann wird bei den Konzerten in das Werk einge­führt. Der Film erin­nert durch Zeit­zeugen an die Ereig­nisse des 28. März 1945.

„Mit diesem beson­deren Werk möchten wir unser Publikum vor allem auf der emotio­nalen Ebene berühren“, weiß Diri­gent Andreas Reuber.

Die Konzerte findet in der St.-Martinus-Kirche Olpe statt. Die Kirche erin­nert alltäg­lich an die Ereig­nisse vom 28. März 1945, da in Folge des Bomben­an­schlags ein Kirch­turm gesprengt werden musste und dient somit noch heute als Mahnmal.

Die Urauf­füh­rung findet am 26. März um 17:00 Uhr statt. Im Anschluss gibt es um 20:00 Uhr eine Sondervorstellung.
Eine weitere Sonder­vor­stel­lung von “13 Minuten im Früh­ling | Stille” findet am 27. März um 19:00 Uhr statt.
Der Einlass beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Konzert­be­ginn und es gibt freie Platzwahl.

Karten für das Konzert sind bei Olpe Aktiv in der West­fä­li­schen Straße erhält­lich. Erwach­se­nen­karten kosten 12€. Ermä­ßigte Karten für Schüler von 6 bis 18 Jahren sind für 6€ erhältlich.

Die Urauf­füh­rung ist bereits ausverkauft.

 

Leser interessierten sich auch für:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner