Gruppe “Cantemus — Lasst uns singen!”

Gruppe “Cantemus — Lasst uns singen!”

… zur Unter­stüt­zung von Fami­li­en­got­tes­diensten in Saßmicke

Die musi­ka­li­sche Unter­stüt­zung unserer Familiengottesdienste!

Wer sind wir?

Wir sind kein Chor, keine Schola, keine Band, aber eine Gruppe unter­schied­lich alter Gemein­de­mit­glieder, die Freude am Musi­zieren und Singen hat.
Bei der Sitzung des Fili­al­ge­mein­de­rates Saßmicke im November 2004 wurde der Kinder- und Fami­li­en­got­tes­dienst als Themen­schwer­punkt für das Jahr 2005 ins Auge gefasst.
Ziel war es und soll es auch weiterhin sein, beson­ders junge Fami­lien zum Gottes­dienst in unsere Kirche zu bewegen, um somit auf moderne, abwechs­lungs­reiche Weise den stark rück­läu­figen Kirchen­be­su­cher­zahlen entge­gen­zu­wirken.
Themen und neue Lieder gibt es genug, aber wie übt man diese am besten ein? So ist der Gedanke, diese Gruppe zu gründen, entstanden.
Aber so etwas in unserer Gemeinde auf die Beine zu stellen, erschien uns doch ziem­lich unmög­lich. Voll Opti­mismus haben wir, der Fili­al­ge­mein­derat unter dem Vorsitz von Ursula Halbe, uns entschlossen, einen Aufruf in unserem Dorf zu starten. „Wer macht mit?“ Keine wöchent­li­chen Proben, kein Beitrag, nur 2–3 Proben vor den Fami­li­en­got­tes­diensten, die vier bis fünf mal im Jahr anfallen, erklärt die Wirkungs­weise dieser Gruppe.
Der Erfolg war doch größer als wir erwar­teten. 19 Personen zählen nun zu unserer musi­ka­li­schen Gemein­schaft, darunter ein Gitar­rist, zwei Quer­flö­tis­tinnen, ein Keyboarder, eine Kontra­bas­sistin und natür­lich Sänge­rinnen und Sänger.

Die Leitung unserer Gruppe hat Michael Clemens über­nommen.
Wir würden uns über jeden weiteren Zuwachs, ob klein oder groß, sehr freuen.

Bericht: Michael Clemens