Kirchen­chor

Chor der Heilig-Geist-Kirche

1982 wurde der Chor der Heilig-Geist-Kirche gegründet. Als Kirchen­chor hatte er es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Liturgie an den großen Fest­tagen des Kirchen­jahres musi­ka­lisch zu gestalten. Das Reper­toire umfasste Chor­musik aus dem Schatz der Kirchen­musik ebenso wie welt­liche Chor­sätze. Es reichte von anspruchs­vollen Orches­ter­messen bis zu einfa­chen Kirchen- und Volks­lie­dern, von Bach und Mozart bis zum „Neuen geist­li­chen Lied“.
Musi­ka­li­sche Leiter des Chores waren Dietmar Schneider (1982 — 1992), Ludger Arens (1992), Chris­toph Krip­pen­dorf (1993 — 1999), Thomas Grütz (1999 — 2010) und Dieter Moers ( 2010 — 2017). Wie vielen Kirchen­chören gelang es nicht, genü­gend neue Sänge­rinnen und Sänger zu finden. Alter und Krank­heit ließen die Zahl der Aktiven immer weiter zurückgehen.
Als im Jahr 2017 Dieter Moers in den Ruhe­stand ging, stellte sich die Frage, ob und wie es weiter­gehen könnte. Die Sänge­rinnen und Sänger beschlossen, sich als Singe­kreis im 14-tägigen Rhythmus montags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Gemein­de­saal in der Heilig Geist-Kirche zu treffen. Unter der Anlei­tung von Johannes Haar­mann singen sie beson­ders Lieder, die ins „Gotteslob“ neu einge­stellt wurden. Diese Lieder bringen sie in den Gottes­dienst der Heilig Geist-Gemeinde ein.
Über den Gesang hinaus pflegt der Chor die Gemein­schaft der Sänge­rinnen und Sänger bei Ausflügen und Wande­rungen sowie bei gesel­ligen Feiern zu Karneval oder Nikolaus.
Im Pasto­ral­ver­bund Olpe betei­ligt sich der Chor an gemeinsam mit den anderen Chören gestal­teten Feiern wie an Fron­leichnam, zum Tag der Kirchen­musik oder zu kirchen­mu­si­ka­li­schen Konzerten. Der Chor ist Mitglied im Diözesan-Cäci­li­en­ver­band und in der Gemein­schaft der katho­li­schen Kirchen­chöre im Dekanat Südsauerland.

Wer mitma­chen möchte, ist herz­lich will­kommen. Sie oder er sollte Freude am Gesang mitbringen und einfach einmal vorbei kommen!