Wege­kreuz auf der Gathe in Oberveischede

Fami­li­en­kreuz Schneider-Mesters

100 Jahre Hof Schneider-Mesters

Das Kreuz steht auf einem Grund­stück des land­wirt­schaft­li­chen Neben­er­werbs­be­triebes von Albert und Brigitte Schneider .

Das Kreuz wurde im Früh­jahr 2014 von Schrei­ner­meister Johannes Hellekes aus Bonzel errichtet. Die Einwei­hung erfolgte anläss­lich eines Fami­li­en­tref­fens am 10. Mai 2014 durch Pastor Michael Rademacher.

Erin­nert wird an den Kauf des Hofes „Mesters“ vor 100 Jahren durch Albert Schneider, dem Groß­vater des jetzigen Eigen­tü­mers. Aufgrund seiner Tätig­keit als Meister in einer Zigar­ren­fa­brik erhielt der Hof den Beinamen Mesters.

Der Korpus stammt aus dem Besitz der Familie Bock aus Hachen bei Elspe.

 

Quellen:

Chris­tian Scheele, Peter Maiworm